Kita-Netzwerk

Kita-Netzwerk Mitteldeutschland mit Schulung in Sandersdorf gestartet

Jena, Dresden, Erfurt, Staßfurt, Bitterfeld und Halle, das sind die Gründungsstandorte des Kita-Netzwerks Mitteldeutschland. Mit einer Schulung für Referent:innen von SPORT-VERNETZT-Vereinen startete der neue Zusammenschluss Mitte Mai in Sandersdorf seine praktische Arbeit.

Jürgen Maaßmann, ALBA BERLINs Aus- und Fortbildungsexperte im SPORT-VERNETZT-Schwesterprogramm Sport digital, führte durch den Tag, zu dem Thomas Schaarschmidt, der Regionalkoordinator Mitteldeutschland von SPORT VERNETZT, eingeladen hatte.

„Das war ein gelungener Auftakt für unser neues Netzwerk“, sagte Schaarschmidt. „Wir haben eine gute Gruppe beisammen. Dass die Teilnehmenden aus Sachsen und Thüringen bis nach Sachsen-Anhalt gekommen sind, um an dem Treffen teilzunehmen, zeigt den Bedarf in Sachen Kitasport von Vereinen.“

Fotos: Thomas Schaarschmidt/SPORT VERNETZT

Vereine wie Science City Jena, die Dresden Titans, die Basketball Löwen Erfurt, der HC Salzland, die BSW Sixers und der USV Halle haben bereits einige Erfahrung im Bereich von Schulkooperationen gesammelt, nun richten sie ihr Augenmerk auch auf Kinder unter sechs Jahren.

„Die Schulung am Mittwoch war wirklich gut. Alle Teilnehmenden waren sehr aufgeschlossen, wissbegierig und voll dabei“, sagte Jürgen Maaßmann hinterher. „Ich denke, es bedarf noch einigen Schulungen dieser Art, um die Kolleginnen und Kollegen vor Ort optimal zu unterstützen.“

Im ersten Teil ging es um das Referieren an sich, im zweiten wurde es dann praktischer. Jürgen Maaßmann hatte viele Beispiele mitgebracht, wie sich die ALBAthek optimal für Spiele, Sport und Bewegung in der Kita nutzen lässt.

Nach der Schulung wurden weitere regelmäßige Austauschtermine online verabredet. Präsenzveranstaltungen wird es in Zukunft ebenfalls weitere geben. Die Referent:innen geben das Wissen dann in ihren Vereinen weiter: „Niemand ist alleine“, sagt Schaarschmidt: „Wir unterstützen uns alle gegenseitig.“

Der nächste Online-Schulungstermin ist der 18. Juni 2024 um 8 Uhr.

Wer sich dem Netzwerk anschließen möchte, meldet sich per Klick hier direkt bei Thomas Schaarschmidt.

Weitere News

Zum Magazin-Archiv