Netzwerk

SPORT VERNETZT Mitteldeutschland

SPORT VERNETZT soll eine soziale Bewegung werden. Daran arbeitet das mitteldeutsche Netzwerk mit aktuell vier Partnerclubs über Bundesland-Grenzen hinaus.

Das Netzwerk

Mitteldeutschland vernetzt

Unter dem Dach SPORT VERNETZT Mitteldeutschland bündeln sich aktuell Projektstandorte über Bundesland-Grenzen hinaus. Ausgehend von momentan vier Partnerclubs an den Standorten Erfurt, Jena, Halle und Dresden wächst das Netzwerk stetig weiter. Obwohl die Region weitläufig und divers ist und die einzelnen Standorte sehr unterschiedliche Bedarfe haben, wird das Projekt mit sehr offenen Armen angenommen.

Clubs im Wandel

Gemeinsam in die Zukunft

Viele Clubs befinden sich derzeit im Wandel und suchen nach Chancen und Möglichkeit, sich zukunftsfähig aufzustellen. SPORT VERNETZT kann und will hierfür eine Möglichkeit der Unterstützung sein. Dafür leistet das Projekt vor allem Kommunikations- und Netzwerkarbeit, um die eigenen Ziele noch besser verständlich zu machen: Menschen in Sozialräumen möglichst früh in Bewegung zu bringen und ihnen eine nachhaltige Sportbiografie zu ermöglichen.

Im Überblick

SPORT VERNETZT Mitteldeutschland

„Als Koordinator unterstütze ich die bestehenden Standorte, helfe beim Aufbau neuer und stärke das Netzwerk unserer gemeinsamen Sportidee.“

Thomas Schaarschmidt, Netzwerk-Koordinator
Stimmen aus den Quartieren

Das Netzwerk

Jena
Science City Jena e.V.
„In unserer bisherigen Arbeit in Jena merken wir immer wieder, dass der Bedarf an einem Netzwerk und sportlichen Angeboten in unterschiedlichen Kontexten groß ist. Dem wollen wir gerecht werden und die Sportstadt Jena mitgestalten.“
Friederike Fischer, Projektleiterin SPORT VERNETZT
Dresden
Dresden Titans
„Der regelmäßige Austausch und die Summits stärken die Netzwerke und geben wichtigen Input und Inspiration für unser Projekt in Dresden. Es ist schön zu sehen, wie die Idee immer breiter und größer mit Leben gefüllt wird.“
Norwin Ahnert, Trainer
Die Partnerclubs